Detektiv-Ausbildung
Halle/Saale

Detektei Beyer » Wissenswertes » Ausbildung

Ausbildung zum Detektiv

Viele Menschen interessieren sich für den Beruf eines Detektivs, als Alternative ihres Arbeitsalltages.

Durch Bücher, Funk und Fernsehen, kursieren auch viele „Mythen“ über die Tätigkeit eines Detektivs. Wir alle kennen natürlich berühmte Detektive wie Miss Marple, Poirot oder Sherlock Holmes. In diesem Zusammenhang werden sicherlich auch Geheimagenten aufgeführt, der berühmteste dürfte hier James Bond sein.

Das könnten die Gründe sein, wieso viele Menschen sich für dieses spannend oder abenteuerlich erscheinende Detektiv-Leben interessieren und darüber nachdenken einmal selbst ein Detektiv zu werden.

Für die Arbeit eines Detektivs ist zunächst eine gewerbliche Anmeldung, mit sauberem Führungszeugnis, erforderlich. Genaue Informationen zu diesem Thema können Sie bei Ihrem Gewerbeamt anfordern.

Grundsätzlich ist die Ausbildung eines Detektivs in Deutschland nicht reglementiert.

Detektiv-Berufsverbände, unter anderem der BDD, der BID oder auch andere, informieren Interessenten umfangreich über ihre beruflichen Möglichkeiten, eine Grundausbildung im Ermittlungsgewerbe bieten andere Verbände oder Ausbildungsstätten an, so z.B. die ZAD.

Ebenfalls informieren unzählige seriöse und unseriöse, fiktive und non-fiktive Bücher über das Detektivgewerbe.

Beim Selbststudium, durch Lesen einer Lektüre oder das Anschauen von TV-Beiträgen, bleibt allerdings offen, inwieweit diese Art der Selbstausbildung eine fachlich fundierte ist.

Anders als in anderen Ländern Europas oder weltweit ist die Ausbildung in Deutschland durch den Gesetzgeber nicht reglementiert. Viele Berufsverbände kritisieren diesen Zustand, da durch kritisch zu betrachtende unseriöse Ermittlungen, von unerfahrenen sowie nicht ausgebildeten Detektiven, teilweise ein schlechtes Bild auf andere seriös arbeitende Detekteien geworfen wird.

Eine Ausbildung zum Detektiv ist grundsätzlich ratsam. Hierbei empfehlen wir als erste Kontaktmöglichkeit zur Branche Detektei bzw. Privatdetektiv oder als erstes „Hineinschnuppern“ ein Praktikum. Dort ist es Ihnen möglich ein Gefühl für diesen Beruf zu bekommen.

Die Detektei Beyer arbeitet, in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Verbänden und Detekteien, an einer ständigen Verbesserung der Ermittlungsqualität in Deutschland und dadurch letztlich der Anerkennung des Detektiv-Berufes durch den Gesetzgeber.

Weitere Informationen zu diesem Beruf erhalten Sie auf der entsprechenden Rubrik „Beruf Detektiv“.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.